Home » Allgemein » 10 Tipps für die perfekte Gartenparty mit Kindern

10 Tipps für die perfekte Gartenparty mit Kindern

Die perfekte Kinderparty im Garten

Da bei fast jeder Kinderparty im Garten sehr viele Kinder dabei sind und sich vielleicht schnell langweilen, können Sie als Gastgeber ein paar Kleinigkeiten vorbereiten.
Wenn auf der Gartenparty mehrere Kinder zusammenkommen, beschäftigen sich die Kleinen zwar viel miteinander, aber Spiele, eine Mal- oder Bastelecke und lustige Aktionen vermeiden Streitereien oder zu wildes Toben.
So können sich auch ihre Erwachsenen Gäste besser entspannen.

Tipp 1: der Kindertisch

Kinder, die schon alleine essen können, sitzen am besten zusammen. So müssen Sie nicht den langweiligen Gesprächen der Großen lauschen. Trotzdem sitzt besser ein Erwachsener daneben, damit das Essen nicht vergessen wird.

Tipp 2: der Mal- oder Basteltisch

Mit einer Kindersitzgruppe, die sie im Garten aufstellen geben Sie den Kleinen ihr eigenes Reich. Der Vorteil ist, dass ein freier Beistelltisch in niedriger Höhe Raum für viele Spiele gibt.

Kindersitzgruppe Buchenholz

Tipp 3: Kinder basteln lassen

Buntes Papier, Karten, Wachsmalstifte und viel Buntes zum aufkleben eignet sich perfekt, um Kinder auf einer Party zu beschäftigen. Wenn nicht permanent ein Erwachsener dabei sitzen kann, wählen Sie am besten ungefährliches Bastelmaterial, also keine Scheren, spitze Stifte oder Heißkleber. Mit den Ergebnissen können die Kinder dann die Tische dekorieren.

Tipp 4: Kinderschminken

Pirat - Kinderschminken

Katzen, Tiger und Piraten… wenn Sie bei der Gartenparty Kinder schminken, machen Sie sich bei den Kleinen auf jeden Fall beliebt. Einfache Tricks finden Sie in unserem Beitrag Kinderschminken für talentfreie Eltern.

Tipp 5: Höhlen bauen

Legen Sie ein paar Wohntextilien wie Decken und Kissen bereit. Zusammen mit Stühlen und Hockern wird daraus das Hauptquartier der Zwerge.

Tipp 6: Stopp-Tanz

Ein Spiel, das perfekt für den Auftakt zum Tanzen geeignet ist. Schalten Sie Musik an und lassen Sie die Kinder tanzen. Wenn die Musik aufhört müssen alle stillstehen. Wer zuerst wackelt muss raus und darf nur noch zugucken. Vielleicht machen die Erwachsenen sogar mit!?

Tipp 7: Schatzsuche

Um die Gartenparty für Kinder etwas spannender zu machen, kündigen Sie eine Schatzsuche an. Die einfachste Methode ist die Foto Suche. Sie machen Bilder von verschiedenen Stellen im Garten, die die einzelnen Stationen bilden. Diese Orte müssen die Kinder suchen, um das nächste Foto zu erhalten.

Tipp 8: Pinata, Pinata!

Pinata Pinata!

Eine buntes, baumelndes Pappfigur voller Süßigkeiten, ein Besenstil und Kinder. Der perfekte Abschluss einer Schatzsuche ist das „schlachten“ einer Pinata. Wie Sie eine solche basteln, erfahren Sie hier.

Tipp 9: die Kuschelecke

Je später es wird, desto müder werden die Kinder. Vor allem gegen Abend wird eine Kuschelecke gebraucht, am besten im Haus, wo es etwas ruhiger ist. Dort können Sie Märchen vorlesen oder auch einen kurzen Film schauen, damit sich die Kleinen etwas ausruhen.

Tipp 10: Animateure

Wenn Sie wissen, dass zur Gartenparty viele Kinder kommen, ist es sinnvoll, jemanden für die Beschäftigung einzuteilen. Das sollten besser nicht Sie als Gastgeber sein.

Agile Tanten und Onkel, Teenager oder sogar ein Babysitter aus der Nachbarschaft können das Zepter in die Hand nehmen, beaufsichtigen und die Spiele leiten.

Viel Spaß beim Feiern,
Ihr NATUREHOME-Team

redakteurin 2019

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.