Home » Allgemein » Pinata selbst basteln leichtgemacht

Pinata selbst basteln leichtgemacht

Pinata selbst basteln leichtgemacht

Das gute am Pinata basteln ist, dass man im Grunde alles dafür verwenden kann. Denn die Pinata („Pinjata“ ausgesprochen) ist ein Konstrukt aus Pappe, meistens ein Tier oder eine Kugel, das innen mit Süßigkeiten gefüllt ist. An einem Seil aufgehangen wird z.B. mit einem Besenstiel auf die Pinata geschlagen, bis sich die Süßigkeiten auf den Boden ergießen. Alte Kartons und Papierreste können kaum sinnvoller recycelt werden oder? Vor allem für Kindergeburtstage können Sie zusammen mit dem Geburtstagskind an der Pinata basteln, alles, was Sie brauchen, finden Sie im Bastelbedarf.

Pinata basteln aus Karton

Pinata basteln aus Pappmaschee

Im Grunde gibt es zwei Varianten, den Körper herzustellen. Die eine ist mit Pappmaschee und die andere mit einem Karton. Eine Pinata aus Pappmasche können Kinder leichter kaputt machen, denn der Papierbrei aus Zeitung und Kleister hält weniger aus als Karton. Allerdings ist die Herstellung eine ziemliche Sauerei. Als Grundform können Sie zum Beispiel einen aufgeblasenen Luftballon verwenden, der mit Kleister bestrichen wird. Anschließend kleben Sie mit Kleister altes Zeitungs- oder Packpapier auf den Luftballon. 2-3 Schichten genügen und müssen dann etwa einen Tag trocknen. Sie können sogar den Kleister selbst machen, indem Sie einfach 150 Gramm Mehl in einem halben Liter kochendem Wasser auflösen. Wenn alles trocken ist, wird der Ballon zerstochen und Sie können eine Öffnung in den Ball schneiden.

Mit Pappkartons eine Pinata selbst machen

Ein alter Karton ist etwas stabiler und es geht viel schneller, daraus eine Pinata zu basteln. Verwenden Sie einen möglichst dünnen Karton, etwa von einer Lieferung. Umzugskartons sind meist zu dick. Zeichnen Sie die Form, beispielsweise die Umrisse eines Esels oder Einhorns, inklusive Klebekanten zwei Mal auf den Karton. Schneiden Sie die Form aus und klappen Sie die Klebekanten um. Das Ganze kann mit einfachem Allzweckkleber oder einem Tacker miteinander verbunden werden. Wichtig ist, dass Oben eine Öffnung zum Befüllen bleibt und das Ganze auch nicht zu stabil ist, schließlich müssen die Kinder die Pinata auch noch kaputt bekommen.

Basteln mit NATUREHOME

Die Pinata mit Papier verzieren

Auf den Karton wird noch Papier geklebt, was der Pinata noch etwas mehr Stabilität bietet. Am besten schließen Sie erst eventuelle Lücken mit Papierbahnen. Dann geht es ans verzieren! Altes Zeitungspapier, Krepppapier, Geschenkpapier Reste, alles kann verwendet werden! Dazu schneiden Sie das Papier erst in Bahnen, in die Sie dann Fransen hineinschneiden, die im Wind schön rascheln werden. Diese Bahnen müssen sie dann nur noch mit Papierleim überall auf die Pinata kleben. Oben angekommen, befüllen Sie den Innenraum erst mit kleinen Bonbons oder Schokolade, dann wird die Öffnung mit Papier verschlossen.

Die fertige Pinata kann natürlich noch nach Belieben verziert oder bemalt werden. Hängen Sie sie auf einer Stelle mit viel Platz auf und lassen Sie die Kinder nacheinander auf die Pinata los, damit sich niemand weh tut. Damit kleine Kinder auch eine Chance haben, stellen Sie am besten auch einen stabilen Hocker bereit. Als Abschluss der Feier ist die Pinata ideal und die Süßigkeiten werden natürlich unter allen Kindern aufgeteilt!

NATUREHOME Team 2019

Viel Spaß beim Basteln,
Ihr NATUREHOME Team

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.