Home » Aktuelle Themen » Yoga für Fitness und gute Laune

Yoga für Fitness und gute Laune

Yoga Fitness

Yoga class© LuckyImages/fotolia.com.

Der Frühling kommt und macht Lust, aktiv zu werden und den Kreislauf anzukurbeln. Dabei brauchen Sie gar kein hartes Trainingsprogramm zu absolvieren. Es reichen einige Übungen, die Sie dafür regelmäßig durchführen.

Yoga ist besonders geeignet, denn dazu müssen Sie nicht besonders durchtrainiert oder gelenkig sein. Es gibt Übungen für jeden Schwierigkeitsgrad. Und das Tolle daran ist: Man kann sie auch bequem zu Hause ausführen. Mit der richtigen Grundausstattung macht Yoga Spaß und Sie erzielen rasch Erfolge.

Yogamatte und Meditationskissen für entspanntes Üben

Um mit Ihrem persönlichen Yoga-Programm zu beginnen, benötigen Sie neben bequemer, atmungsaktiver Kleidung auch eine Yogamatte. Das Angebot ist hier sehr groß. Weiche Yogamatten eignen sich besonders für ruhigere Stile des Yoga, die vor allem im Sitzen oder Liegen ausgeführt werden. Unsere Yogamatte unterstützt Sie optimal bei Ihren Übungen, denn die Oberseite der Yogamatte besteht aus 100% Schafwolle. Deswegen ist sie angenehm flauschig und reguliert die Feuchtigkeit. Wenn Sie dynamische Power-Yogaübungen bevorzugen, sollten Sie auf eine rutschfeste Yogamatte zurückgreifen. Sie bestehen meist aus Kunstfasern wie PVC.

Mit passender Musik macht das Training besonders Spaß. Unser Tipp: Legen Sie Ihre Lieblingsyogamusik ein, auch wenn Sie nicht in der Stimmung zum Üben sind. So kommt die Lust fast wie von selbst. Je nach Laune und Trainingsprogramm können sie meditative Klänge oder auch schnellere Takte einlegen.

Ein weiterer Bestandteil des Yoga ist die Meditation. Ein Meditationskissen hilft Ihnen dabei, die richtige Sitzhaltung zu finden. Denn eine entspannte Position ist wichtig, damit der Atem frei fließen kann. Meditationskissen gibt es in verschiedenen Größen und können mit unterschiedlichen Materialien gefüllt sein. Probieren Sie am besten aus, welche Form Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Durch die relativ hohe Sitzfläche ist das Meditationskissen von NATUREHOME besonders für Anfänger und Menschen mit Bewegungseinschränkungen geeignet.

Haben Sie jetzt auch Lust bekommen, sich etwas mehr zu bewegen? Probieren Sie zum Anfang ein paar Übungen zu Hause aus. Die gezielten Yoga-Übungen, mit denen Sie sofort loslegen können, finden Sie hier. Wenn Sie Yoga richtig praktizieren möchten, schließen Sie sich am besten einer Yogagruppe an. Mit einer kompetenten Anleitung können Sie sicher sein, die Übungen richtig auszuführen.

Save

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.