Home » Aktuelle Themen » DIY nachhaltiger Adventskalender

DIY nachhaltiger Adventskalender

Adventskalender selber basteln
Adventskalender versüßen das Warten auf das Weihnachtsfest. Dabei ist das Öffnen von Türchen nicht nur für Kinder eine tolle Freude. Ein selbstgebastelter Adventskalender erfreut auch die Gesichter von Erwachsenen. Mit verschiedenen Befüllungen können Sie den Adventskalender individuell auf den Türchenöffner oder die Türchenöffnerin anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie man einen Adventskalender ganz einfach selbst gestalten kann.

Wie macht man einen Adventskalender?

Zunächst benötigen Sie einen schönen Holzstock mit einer Länge von ca. 1 Meter. Zusätzlich eine hübsche Schnur. An diesen Stock aus Holz werden am Ende 24 Geschenkchen hängen.

Es gibt nun mehrere Möglichkeiten Ihre 24 Geschenke zu verpacken. Kleine genähte Stoffsäckchen sind eine schöne Option, um alte Stoffreste upzucyceln. Hierzu nähen Sie einfach kleine Säckchen in verschiedenen Größen. Dafür einen Stoffstreifen an den Seiten zusammennähen und den Sack anschließend umdrehen. Die Zahlen schreiben Sie am besten mit einem goldenen Marker/Stift darauf. Selbstverständlich können Sie die Nummerierung auch auf die Adventssäckchen sticken. Wenn das Geschenk dann in dem Säckchen platziert ist, schließen Sie dieses mit einer Schnur.

Sie können Ihre Geschenke aber auch in recyceltes Einpackpapier packen. Die verschiedenen Formen der Geschenke sehen toll aus. Schreiben Sie anschließend die Nummern auf die Päckchen.

Hängen Sie nun die Geschenke mit einer Schnur an den Stock. Besonders schön sieht es aus, wenn die Geschenktürchen in verschiedenen Längen herunterbaumeln. Außerdem sollte die Reihenfolge etwas durcheinander sein, um das Suchspiel ein wenig zu erheitern.

Was kommt in den Adventskalender?

Beim Befüllen Ihres Adventskalenders können Sie kreativ und abwechslungsreich werden. Zunächst einmal sollten Sie sich Gedanken darüber machen, was die Person, der Sie eine Freude machen wollen, gerne mag. Für Kinder eignen sich neben Süßigkeiten zum Beispiel auch Schreibwaren, wie Stifte, Radierer oder Anspitzer. Kleine Büchlein zum Vorlesen können ebenfalls an den Adventskalender gehängt werden.

Für Erwachsene können Sie zum Beispiel kleine Kosmetikartikel in den Säckchen platzieren. Küchenaccessoires, wie Plätzchen-Ausstechformen sind immer eine weihnachtliche Überraschung wert. Holen Sie sich Inspiration in kleinen, kreativen Läden um die Ecke. Eine sehr nützliche und schöne Option ist übrigens unsere NATUREHOME Smartphone Halterung aus Massivholz.

Übrigens: Fairtrade Süßigkeiten und Snacks sind immer eine gute Wahl. Denn kleine Naschkatzen sind wir wohl alle. Doch egal, ob Socken, Kochlöffel, selbstgeschriebene Gedichte oder Seifen – Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf. Die Person Ihrer Wahl wird sich ganz bestimmt über Ihren selbstgebastelten Adventskalender freuen!

Dein natürliches Zuhause – NATUREHOME

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.