Home » Aktuelle Themen » Vorhang auf: 5 gesunde Snacks für Ihren Filmabend

Vorhang auf: 5 gesunde Snacks für Ihren Filmabend

Gesunde Snacks

GEMÜÜÜÜTLICHKEIT…

Vorhang auf. Bitte alle setzen, der Filmabend kann beginnen: Heute ist „Home-Movie-Day“! Doch noch bevor der Film überhaupt startet, raschelt und knistert es bereits in den vorderen Rängen Ihres Wohnzimmers. Wichtiges Essential für jeden Heimkino-Filmabende: Leckere Snacks!

So lecker Popcorn, Chips und Schokolade auch sein mögen, gesund ist anders … Wer bei seinem gemütlichen Filmabend daheim aber nicht auf Knabbereien verzichten möchte, kann auf leckere und gesunde Alternativen umsteigen. Wir verraten Ihnen 5 geniale Snacks, die Sie ganz einfach selbst kreieren können. Fehlt nur noch die richtige Filmauswahl. Das liegt nun aber ganz in Ihren Händen. Machen Sie es sich gemütlich. Die Vorstellung beginnt …

Frische Gemüsesticks mit veganem Dip

Beginnen wir mit dem Klassiker der gesunden Snacks: Frische Gemüsesticks mit Dip sind eine hervorragende Alternative zu kalorienreichen Chips und Co. Dazu einfach beliebiges Gemüse in längliche Sticks schneiden. Gurke, Möhre und Selleriestange sind die besten Gemüsesorten, um sie anschließend mit einem Häubchen Dip während des Filmes wegzuknabbern. Für den veganen Dip benötigen Sie zunächst gekochte Kichererbsen. Pürieren Sie diese. Nun können Sie neben Salz und Pfeffer, beliebige Gewürze dazugeben. Als Tipp: Meerrettich, Rote Beete und Apfel ergeben gemeinsam ein aufregendes Geschmackserlebnis. Einfach die Zutaten pürieren und untermengen. Bon Appétit.

Nussmischung

Exklusive Nussmischung

Nüsse sind nicht nur wahre Eiweißgranaten. Die knackigen kleine Nüsschen sind gesunde und leckere Snacks für einen Filmabend. Doch anstatt nach Nussmischungen aus dem Supermarktregal zu greifen, können Sie Ihre persönliche Nussvariation ganz leicht selbst zaubern. Walnusskerne, Erdnüsse und Haselnüsse können mit Salz und Trockenfrüchten veredelt werden. Getrocknete Cranberries und Rosinen sind nur der Anfang Ihrer Kreativität. Haben Sie schon mal eine getrocknete Ananas probiert? Das Tolle an Ihrer Eigenproduktion: Jede Nussmischung kann beliebig variiert werden. Vielleicht mögen Sie zu dem Liebesfilm heute eine etwas süßere Mischung als gestern. Was lief da gleich nochmal? Tarantino?

Obstmischung

Gesunde Obstspieße

Ein süße Naschidee ist Obst. Anstatt einen Obstsalat aus der Schüssel zu löffeln, empfehlen wir: Frische Obstspieße. Einfach beliebiges und saisonales Obst in größere Würfel schneiden und auf einen Spieß aufspießen. Für die großen Naschkatzen unter Ihnen: Natürlich kann man die Obstspieße mit Schokolade beträufeln. Einfach Zartbitter-Schoki in einem Topf erhitzen. Die warme Masse über die Spieße verteilen. Nicht ganz gesund, aber auch nicht ganz ungesund. Wie wäre es heute mit Bridget Jones: Schokolade zum Frühstück?

Yummy Dattelbällchen

Haben Sie schon mal leckere Dattelbällchen probiert? Gesund, süß und wohlschmeckend sind die kleinen Kugeln ganz schnell zubereitet. Sie benötigen getrocknete Datteln und Mandelmus. Schneiden Sie die Datteln auf einer Seite auf und entfernen Sie den Kern. Anstatt des Kernes füllen Sie nun das Mandelmus ein. Anschließend geht es mit den Bällchen ab in den Kühlschrank. Pünktlich zum Filmstart kann genascht werden.

Knusprige Gemüsechips

Für leckere, bunte und knusprige Gemüsechips schälen Sie das Gemüse Ihrer Wahl. Besonders geeignet sind Süßkartoffeln, Möhren, Pastinaken oder Rote Beete. Aber auch Zucchini, Kohl oder Wirsing können zu Chips verarbeitet werden. Hobeln Sie das Gemüse möglichst fein. Bei Kohl und Wirsing verwenden Sie größere Stücke der Blätter. Beträufeln Sie die Scheiben gleichmäßig mit ein wenig Öl, Salz und Pfeffer. Am besten eignet sich hierfür eine große Schüssel, in der die Gemüsescheiben vermengt werden können. Verteilen Sie die Scheiben nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Nicht über einander legen, sonst werden die Gemüsechips nicht knusprig. Die Chips bei 140 Grad etwa 50 Minuten im Backofen knusprig backen. Dabei ist es wichtig, das Gemüse immer im Auge zu behalten. Manche Sorten haben unterschiedliche Garzeiten. Nehmen Sie es rechtzeitig aus dem Ofen. Knusper, knusper, Knäuschen.

Viel Freude beim Knabbern wünscht
Ihr NATUREHOME-Team

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.