Home » Aktuelle Themen » Zeit für Sommerfeste: 5 Salatideen für die nächste Grillparty

Zeit für Sommerfeste: 5 Salatideen für die nächste Grillparty

Salat für Grillfeier

Grillfeste im Garten sind eine tolle Sache, den Sommer in vollen Zügen zu genießen. Natürlich dürfen bei einer Grillparty leckere Salate nicht fehlen. Egal ob Sie selbst der Gastgeber sind, oder als Gast ein leckeres Mitbringsel in Petto haben wollen – Salate sind immer eine gute Idee. Damit es nicht immer der klassische Nudelsalat ist, zeigen wir Ihnen 5 feine Salatideen, mit denen Sie auf dem nächsten Sommerfest punkten können. Die Salate schmecken nicht nur besonders lecker, sie sind im Handumdrehen zubereitet.

1. Zum Grillabend mit Freunden: Kidneybohnen-Salat mit Feta

  • 300 g Kidneybohnen
  • 3 Tomaten (alternativ 12-15 Kirschtomaten)
  • 100 g Feta-Käse
  • frische Petersilie
  • Essig-Öl-Dressing

Für diesen Salat weichen Sie die Kidneybohnen über Nacht ein. Am nächsten Tag dürfen die Bohnen dann kurz im Kochtopf weich gekocht werden, bevor es in den Salat geht. Soll es mal schneller gehen, können Sie auch Bohnen aus der Dose verwenden. Tomaten, Feta und Petersilie klein schneiden. Alles vermengen und die (abgekühlten) Bohnen hinzufügen.
Für das Dressing verwenden wir Balsamico-Essig und Olivenöl. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.


2. Ein Grillfest-Klassiker neu erfunden: Eleganter Nudelsalat

  • 500 g Orecchiette (kleine Muschel-)Nudeln
  • ein Bund Radieschen
  • eine frische Zucchini
  • Räucherspeck (Menge nach Belieben)
  • Chili
  • Pinienkerne
  • Honig-Senf-Dressing

Ein Nudelsalat darf auf keinem Gartenfest fehlen. Doch es muss nicht immer der „klassische“ sein. Wir haben dem Klassiker ein neues Gesicht gegeben. Orecchiette Nudeln bissfest kochen. Radieschen, Zucchini und Räucherspeck klein schneiden. Chili zerkleinern und je nach Gusto dazugeben. Für das Dressing mischen Sie Essig und Öl mit etwas Honig und Senf. Salz und Pfeffer runden den Geschmack ab. Pinienkerne darüber streuen – fertig.


3. Der geht immer: Kartoffelsalat mit Stangensellerie

  • kleine, festkochende Kartoffeln
  • ein Stangensellerie
  • ein Glas Kapern (alternativ kleine saure Gürkchen)
  • Essig-Öl-Dressing

Ein Kartoffelsalat ist immer eine gute Wahl, wenn man einen Salat auf ein Grillfest mitbringen möchte. Die kleinen Kartoffeln mit Schale bissfest kochen. Anschließend in der Hälfte teilen. Stangensellerie klein schneiden und mit den Kartoffelhälften vermengen. Kapern dazugeben. Mit Olivenöl und Apfelessig anmachen. Salz und Pfeffer dürfen nicht fehlen. Der Kartoffelsalat sieht nicht nur lecker aus, er ist es auch.


4. Für das Familien-Grillfest: Bunter Paprika-Salat mit Mais

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 frische Maiskolben
  • 100 g Feta
  • frischer Koriander
  • Essig-Öl-Dressing
  • geräuchertes Paprikapulver

Der bunte Salat ist auf jedem Grillfest ein Hingucker. Und dabei geht dieser Salat besonders einfach. Paprika in feine Würfel schneiden. Die Körner von den Maiskolben lösen. Sie können hierfür ein Messer verwenden und die Körner einfach herunterschneiden. Feta und Koriander zerkleinern. Alles miteinander vermengen. Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer und – als besonderes Extra – geräuchertes Paprikapulver zu einem Dressing zubereiten und über den Salat geben. Fertig ist die bunte Leckerei!


5. Der knusprige Grillsalat: Mit Brotchips als Salatvariation

  • 1 rote Zwiebel
  • frischer Basilikum
  • 3 Chicorée
  • 5 Tomaten
  • 1/2 Packung Brotchips
  • Essig-Öl-Dressing

Für die Knusperfreunde unter Ihnen ist der Brotchips-Salat auf dem Grillfest genau das Richtige. Dafür einfach Brotchips in mundgerechte Stückchen zerbröseln. Zwiebeln, Basilikum, Chicorée und Tomaten zerkleinern und mit den Brotchips-Bröseln vermengen. Für das Dressing vermengen Sie Öl und Essig miteinander. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wir wünschen guten Appetit und einen gelungenen Start in die Grillsaison,
Ihr NATUREHOME-Team

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.