Home » Aktuelle Themen » Natürlicher Schutz gegen Mücken: DIY-Anleitung für einen effektiven Mückenschutz

Natürlicher Schutz gegen Mücken: DIY-Anleitung für einen effektiven Mückenschutz

Mücken Schutz natürliches Spray
Laue Sommerabende, lange Grillfeste und ein gemütliches After-Work Getränk auf der Terrasse – in der Sommerzeit wollen wir möglichst viele Stunden im Freien verbringen. Doch vor allem gegen Abend denken sich Mücken oft das Gleiche. So kann der ein oder andere Sonnenuntergang von Stechmücken begleitet werden. Da man auf diese Art der Unterhaltung lieber verzichtet, haben wir uns gefragt, wie man sich effektiv und ganz natürlich vor den fiesen Plagegeistern schützen kann. Erfahre hier, wie du dir einen natürlichen Schutz gegen Mücken ganz leicht selbst machen kannst. Los geht‘s!

Natürliches Mückenschutz-Spray

Was du brauchst:

  • leere Sprühflasche(n)
  • Alkohol (mind. 40%, z. B. „Prima Sprit“ Ansatzalkohol)
  • Wasser
  • ätherisches Öl
    – drei Tropfen Teebaumöl: Teebaumöl hat einen intensiven Geruch, der Insekten fernhält. Zusätzlich ist das Öl entzündungshemmend, wundheilend und desinfizierend. Teebaumöl hilft daher nicht nur zur Mückenabwehr, sondern auch bei juckenden Stichen.
    – acht Tropfen Citronella: Citronella hat einen frischen Geruch und hält Insekten effektiv fern.
    – drei Tropfen Pfefferminz: Insekten mögen diesen Geruch ganz und gar nicht. Das Spray kann außerdem kühlend wirken, deshalb ist es auch bei akuten Stichen gut zur Milderung.
    – acht Tropfen Lemongras: Lemongras hat einen sehr frischen und unaufdringlichen Duft – für uns Menschen. Mücken hält dieser Duft allerdings erfolgreich fern.

Herstellung:
Nimm eine halbe Tasse abgekochtes Wasser und einen Esslöffel 40% Alkohol. Das Verhältnis sollte 4:1 ein. Zu dieser Mischung fügst du jeweils die Tropfen des ätherischen Öls, welches du gerne in deinem natürlichen Mückenspray hättest. Et voilà – fertig ist dein natürliches Mückenspray.

Natürliche Mückenschutz-Creme

Was du brauchst:

  • Kokosöl (feste Konsistenz)
  • ätherisches Öl

Herstellung:
Erwärme das Kokosöl ein bisschen. Träufle ein paar Tropfen von deinem gewünschten ätherischen Öl hinein. Lass die Ölmasse abkühlen. Kokosöl ist in normalem Zustand hart. Jetzt kannst du dich damit eincremen und so die Mücken von dir fernhalten.

Basilikum Kräuter

Anti-Mücken Bepflanzung

Pssst, als letzten Tipp verraten wir dir Pflanzen, mit denen du dir keine Sorgen mehr um Mückenschutz machen musst. Der hohe Anteil an ätherischen Ölen spielt bei der Auswahl eine entscheidende Rolle, denn ihr intensiver Duft vertreibt erfolgreich die stechenden Plagegeister:

Es ist wirklich so simple – du musst lediglich auf deinem Balkon oder deiner Terrasse Töpfe mit diesen Pflanzen und Kräutern aufstellen und die Mücken bleiben fern. Wusstest Du, dass wir eine hübsche Auswahl an tollen Keramiktöpfen zum Bepflanzen im Shop haben? Schau doch mal wieder vorbei …

Alles Liebe wünscht euch,
Euer NATUREHOME-Team

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.