Home » Aktuelle Themen » Tolle Nudel-Rezepte zum Selbermachen

Tolle Nudel-Rezepte zum Selbermachen

Nudelteig

Oh je, schon wieder alle Vorräte aufgegessen und gähnende Leere im Nudel-Regal? Kein Problem! Haben Sie schon mal Nudelteig selbst zubereitet? Wir verraten Ihnen ein einfaches Grundrezept für einen leckeren Nudelteig zum Selbermachen. Außerdem haben wir zwei kreative DIY Nudel-Rezept-Ideen, die Ihre Lieblingsspeise noch abwechslungsreicher und leckerer machen. Los geht’s!

Nudelteig Grundrezept (vegan), ca. 3 Portionen

  • 400 g Hartweizenmehl
  • 180 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz

Geben Sie das Mehl in eine Schüssel. In die Mitte eine Mulde drücken. Olivenöl und Wasser in die Mulde geben. Das Salz streuen Sie auf den Rand.
Nun wird mit einer Gabel das Wasser nach und nach mit dem Mehl vermengt. Mit den Händen einen glatten Teig kneten. Den Teig bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde ruhen lassen.
Anschließend Teigstücke abteilen und mit einer Nudelmaschine oder einem Nudelholz dünne Teigbahnen anfertigen. Diese Teigflächen können Sie nun beliebig in Form bringen. Die frischen Nudeln in leicht kochendem Wasser max. 4-5 Min. gar kochen, abschöpfen – fertig!

Übrigens: Für besonders „kreative“ Nudeln können Sie den Teig ganz einfach einfärben. Kurkuma macht Ihre Nudeln orange-gelb, während Rote Beete Saft ein sattes Rot bringt. Seien Sie einfallsreich, Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.


Grüne Ravioli mit Nusskern

Zutaten für die Füllung (Nudelteig s. o.):

  • 250 g Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Walnüsse
  • 150 g Parmesan

Spinat mit kleingehackter Knoblauchzehe in Butter garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anstatt den dünnen Nudelteig in Streifen zu schneiden, werden Kreise mit einem Glas herausgestochen. Diese Nudelteigkreise werden auf einer Hälfte mit dem gegarten Spinat und ein paar Walnusskrümeln bedeckt. Die andere Teighälfte klappen Sie anschließend darüber. Mit einer Gabel drücken Sie den Rand nun so fest, dass kein Gemüse mehr aus der Ravioli entweichen kann. Im kochenden Wasserbad für einige Minuten schwimmen lassen. Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.


Pesto mit Basilikum, Minze und Orange

  • 1 Orange
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Minze
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Die Orange auspressen. Den Saft zusammen mit den anderen Zutaten im Standmixer vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist das frische Pesto.

Übrigens: Sie können aus vielen Zutaten ein Pesto zubereiten. Ihrem Einfallsreichtum sind auch hier keine Grenzen gesetzt. Ob nun Rote Beete, Koriander oder Paprika – einfach die Zutaten mit genügend Öl in einem Mixer pürieren und anschließend in einem Glas verschließen.

Und nun viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit wünscht
Ihr NATUREHOME-Team

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.