Home » Aktuelle Themen » DIY Osterbasteleien mit Kindern

DIY Osterbasteleien mit Kindern

Basteleien zur Osterzeit verzaubern nicht nur das Zuhause in eine bunte Frühlingswelt. Gemeinsam mit Ihren Kindern können Sie sich mit kreativen Osterbastelideen spielerisch die Zeit vertreiben. Wir verraten, wie mit nur wenigen Materialen, Hasen, Bienen und Co. kreiert werden können.
Lesen Sie hier: Tolle Ideen für Ihre DIY Oster-Bastelstunde.

Basteln zu Ostern

Kresse-Kopf in Eierschale basteln

Ostereier sind bei jedem Osterfest dabei. Doch was tun, wenn das Osterei beim Bemalen in die Brüche gegangen ist? Verwandeln Sie die kaputte Schale in einen Kresse-Kopf. Zunächst verpassen wir der Schale ein Gesicht. Augen aufmalen und nach Belieben verzieren. Befüllen Sie danach die leere, halbe Schale mit Erde, Watte oder Küchenpapier. Anschließend ein paar Kressesamen in die Eierschale geben. Nicht vergessen, die Samen zu gießen – Wassertropfen jedoch nur leicht hinein träufeln. Nach rund fünf Tagen wachsen unserem Köpflein grüne Haare aus dem Kopf. Die Kresse schmeckt übrigens hervorragend auf einem Butterbrot mit Ei.

Eier bemalen mit selbstgemachter, ökologischer Farbe

Eierfärben gehört an Ostern einfach dazu. Doch anstatt die Farbe zu kaufen, kann man diese ganz leicht selbst herstellen. Das Tolle daran: Die Farbe ist 100% ökologisch. Nach dem Kochen werden die Eier zunächst mit Essig eingerieben. So hält die Farbe besser. Anschließend bereiten wir den Pflanzensud vor. Für die verschiedenen Farben helfen verschiedene Pflanzen, Kräuter und Gewürze:

  • Knalliges Rot: Rote Beete- oder Johannisbeersaft
  • Feines Gelb: Kurkuma
  • Strahlendes Grün: Spinat, Brennnesselblätter
  • Sanftes Blau: Heidelbeere, Blaukraut

Um den Sud herzustellen einfach die verschiedenen Zutaten mit Wasser getrennt in mehrere (alte) Töpfe geben und 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend geben Sie die Eier für mindestens 30 Minuten hinein.
Kleiner Tipp: Je länger die Eier in dem farbigen Sud liegen, desto intensiver wird die Farbe.

Eierbecher basteln

DIY Eierbecher in Hasenform

Damit man in der Osterzeit das Frühstücksei in einem österlichen Eierbecher genießen kann, muss ein Ostereierbecher her. Gemeinsam mit Ihren Kindern können Sie diese ganz einfach selbst basteln. Hierzu benötigen Sie lediglich buntes Tonpapier. Zeichnen Sie ein ca. 14 cm langes und 3,5 cm breites Rechteck, sowie ein Paar Hasenohren auf das Papier. Diese Formen ausschneiden. Anschließend malen Sie auf das Rechteck ein Hasengesicht in die Mitte auf. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Die Enden des Tonpapierstreifens werden nun aufeinander geklebt, so dass in die runde Öffnung ein Ei gestellt werden kann. Die Ohren werden auf der Innenseite des Eierbechers befestigt. Fertig ist der Osterhasen-Eierbecher.
Kleiner Tipp für mehr Standfestigkeit: Die Banderole passt auch perfekt auf unseren Olivenholz Eierbecher.

Frühlingssummen im eigenen Zuhause – Bienen aus Klopapierrollen

Wenn das Klopapier zu Ende ist, landet die runde Pappe meist ohne weitere Beachtung im Papiermüll zum Recyceln. Doch gerade jetzt in der Osterzeit kann man damit tolle Basteleien machen. Zum Beispiel ein Mobile mit fliegenden Bienen.
Die runden Papprollen ganz einfach mit gelb-schwarzen Streifen bemalen. Anschließend braucht die Biene noch Fühler. Diese machen wir aus farbigen Pfeifenputzern (gibt’s im Bastelladen). Sollten Sie diese nicht zur Hand haben, kann gewöhnlicher Draht mit etwas Schnur umwickelt und beklebt werden. Der Biene wird in der Mitte des Körpers ein Loch für die Schnur zum Aufhängen verpasst. Anschließend die Bienen dekorativ an einem Stock aufhängen. Fertig ist unser Bienen-Karussell!

Viel Spaß beim Basteln wünscht
Ihr NATUREHOME-Team

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.