Home » Aktuelle Themen » NATUREHOME feiert Geburtstag: Regionaler Apfel-Schmand-Kuchen

NATUREHOME feiert Geburtstag: Regionaler Apfel-Schmand-Kuchen

Apfel-Schmand-Geburtstagskuchen
Juchhu – wir feiern den 8. Geburtstag von NATUREHOME! Selbstverständlich darf da ein Geburtstagskuchen nicht fehlen. Mit unserem Versprechen an und unserer Liebe zur Natur, versuchen wir immer so regional und nachhaltig wie möglich zu sein. Da unsere nachhaltige Marke im Herbst Geburtstag hat, backen wir deshalb unseren Geburtstagskuchen mit regionalen Äpfeln.

Vor allem in der herbstlichen Jahreszeit sind Rezepte mit Äpfeln besonders gefragt. Unser frischer Apfelkuchen hat noch einen Hauch von Sommer in sich und erfüllt die Räumlichkeiten mit leckerem Apfelduft. Wir wollen unser leckeres Geburtstagskuchen-Rezept sehr gerne mit Ihnen teilen, damit auch Sie ein Stück von unserem Geburtstagskuchen probieren können: Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten für eine Springform mit ca. 26 cm Durchmesser.

1. Zutaten für die Puddingcreme:

  • 500 ml Bio-Milch
  • 100 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillepuddingpulver

400 ml der Bio-Milch aufkochen. Die restliche Milch zusammen mit 100 g Zucker und dem Puddingpulver glattrühren, unter Rühren in die kochende Milch geben. Aufkochen lassen und unter ständigem Rühren ca. 30 Sekunden weiter köcheln lassen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Dabei zwischendurch mit einem Schneebesen immer mal wieder kräftig durchrühren.

Vanillepudding in Schüssel

2. Zutaten für den Mürbeteig:

  • 75 g Bio-Butter
  • 75 g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 200 g Bio-Dinkelmehl
  • ½ TL Backpulver

Bio-Butter, Zucker und 1 Prise Salz zu einer glatten Masse verrühren. Im Anschluss das Ei kurz unterrühren. Danach das Mehl mit dem Backpulver mischen und gesiebt hinzugeben. Alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig verkneten. 2/3 des Teigs mit bemehlten Händen in einer gefetteten Springform gleichmäßig verteilen. Den restlichen Teig am Springformrand ca. 2 cm hoch andrücken. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und die Form etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Mürbeteig in Tonschale

3. Äpfel vorbereiten:

600 g regionale Bio-Äpfel (z. B. Elstar oder Boskop) schälen, vierteln, entkernen und die Viertel auf der runden Seite mehrfach ca. 0,5 cm tief einschneiden. Sofort in einer Schüssel mit frisch gepresstem Zitronensaft mischen. Dieser einfache Trick verhindert, dass die geschälten Äpfel braun werden.

Apfelschalen Holzbrett Apfelspalte

4. Zutaten für den Belag:

  • 250 g Bio-Magerquark
  • 400 g Bio-Schmand
  • 50 g Bio-Rohrzucker

Jetzt den Ofen auf 190 Grad (160 Grad Umluft) vorheizen. Bio-Quark, Bio-Schmand und Bio-Rohrzucker mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren. Die Masse auf die Puddingcreme geben und alles gut mit einem Quirl zu einer gleichmäßigen Creme verrühren.

Vanillepudding mit Quarkcreme
Dann die Vanille-Quark-Creme auf den Mürbeteig-Boden der Form geben und glattstreichen. Jetzt mit den vorbereiteten Apfelvierteln belegen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene ca. 60-70 Min. backen. Sollte der Belag zu braun werden, den Kuchen evtl. nach 40 Min. mit Backpapier abdecken.

Nach dem Backen am besten in der Form auf einem Gitter (evtl. über Nacht) vollständig abkühlen lassen.

Unseren Geburtstagskuchen bestäuben wir vor dem Servieren mit Puderzucker und dekorieren ihn mit 8 Geburtstagskerzen. Besonders lecker schmeckt der Kuchen mit ein wenig frischer Bio-Schlagsahne.
Übrigens: Unser Apfel-Schmand-Kuchen macht sich besonders gut auf einer unserer rustikalen Olivenholz-Baumscheiben.

Und nun heißt es: Happy Birthday NATUREHOME und guten Appetit!
Euer NATUREHOME-Team

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.