Home » Aktuelle Themen » Leckere Kuchen-Rezepte zum „Internationalen Frauentag“

Leckere Kuchen-Rezepte zum „Internationalen Frauentag“

Kuchen auf Teller

Süße Rezepte zum Nachbacken, Naschen und „Danke“ sagen

Am 8. März ist Internationaler Weltfrauentag. Seit 1911 wird an diesem Tag weltweit auf Frauenrechte und Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht. Die Rechte der Frauen sind das Symbol für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Denn das war nicht immer so. Allerdings gibt es auch heute noch vieles, das nicht optimal läuft und verändert werden muss.
Damit Sie diesen Tag so richtig genießen und mit Ihren Freundinnen über Feminismus und Co. diskutieren können, dürfen die nachmittäglichen Naschereien natürlich nicht fehlen. Wir haben ein paar leckere Rezepte zum Weltfrauentag für Sie zusammengestellt:

Für die vegan l(i)ebende Freundin: Beeren-Kuchen mit Schokosplittern

  • 1 EL geschrotete Leinsamen gemischt mit 3 EL Wasser
  • 400 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 100 g Zucker
  • ½ TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g gehackte Zartbitter-Schokolade (vegane Sorte)
  • 80 g Kokosfett
  • 4 EL Apfelmus
  • 2 EL Sojajoghurt
  • 100 ml Sojamilch
  • 125 g gefrorene Beeren

Leinsamen in Wasser ziehen lassen.
Zartbitter-Schokolade zerkleinern und mit den trockenen Zutaten vermischen.
Schmelzen Sie das Kokosfett und vermengen Sie das abgekühlte Fett mit dem Apfelmus, Leinsamen und Sojajoghurt. Anschließend mit der trockenen Zutatenmenge mischen. Zuletzt Sojamilch langsam hinzufügen. Den glatten Teig mit den gefrorenen Beeren mixen und in eine gefettete Backform füllen. Bei 180°C ca. 50 Minuten backen. Yummy!


Für die Freundin mit Kindern: Schnelle Schoko-Cookies

  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 200 g Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz

Zartbitter-Schokolade in kleine Stücke zerkleinern. Weizenmehl, Backpulver, Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 100 g (weiche) Butter mischen. Danach das Ei, die gehackte Schokolade und 1 Prise Salz hinzufügen. Den glatten Teig zuerst halbieren und dann aus jeder Hälfte eine Rolle formen. Jede Rolle in ca. 8 Stücke teilen. Aus den Stücken mit den Händen jeweils einen flachen (nicht zu dünnen) Kreis formen und diese auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech vorsichtig auflegen. Jeweils ca. 5 cm dazwischen Abstand halten, damit die Teigfladen später im Ofen nicht zusammenbacken. Nun kommen die Cookies für etwa 15 Minuten bei 180 Grad in den Backofen. Nach dem Backen die Cookies etwa 15 Minuten auf einem Rost erkalten lassen.


Für die spontane Freundin: Exotisches Bananen-Kokosbrot

  • 50 g Kokosnussmehl
  • 150 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Leinsamenpulver
  • 5 EL Kokosblütenzucker
  • 4 EL Kokosflocken
  • eine Prise Salz
  • 3 große Bananen
  • 80 g flüssiges Kokosnussöl
  • 120 ml Mandelmilch (evtl. auch etwas mehr)

Die Banane zerdrücken und mit Kokosöl und Mandelmilch verrühren. Die trockenen Zutaten vermengen und anschließend unterheben. Den Teig in eine Kastenform füllen und glatt streichen. Bananenbrot für ca. 45 Minuten bei 180 Grad backen. Fertig ist das super leckere Bananenbrot.

Und nun viel Spaß beim Ausprobieren – und allen Frauen herzliche Glückwünsche!
Ihr NATUREHOME-Team

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.